umbau und instandsetzung
gemeinschaftsbüro

baujahr 2008 bremen / umbau in 20 arbeitstagen / entkernen eines standardbüros / instandsetzung der etagendecken und böden / aufarbeiten eines merbau massivholzparkettes (gewerbefussboden 70-ziger) / teilweise bodendämmung / aufarbeitung der betonschalungsstruktur von stützen und decken / installation einer kabelrinne zur flexiblen verlegung von versorgungs- und datenleitungen, sowie indirekter deckenbeleuchtung / zwei neue wc-räume / teilweise lehmfeinputz / silikatanstrich der stein- und betonoberflächen / verglasung eines büroraumes / bewegliche trennwände mit integrierten schränken



Ausführende handwerksunternehmer: HS-Bau, helge schoon (abbruch- und maurerarbeiten) – Mettel, michael flügge (heizungs- u. sanitärinstallation) - Berthold (elektroinstallation) – Kress-Bau, martin kress und kollegen (trockenbauarbeiten) – Worpparkett, karl sengstake (bodeninstandsetzung) - andreas patzer mit kollegen (fliesenarbeiten in nachtschicht) – jan wehmeyer (holzständerwand mit verglasung) – reinhardt&hey, frau isensee u.a. (malerfachbetrieb)
 
die alte bürofläche
blick zum laubengang
gemeinschaftsbüro gang
gemeinschaftsbüroraum und rechts separates büro
beleuchtung im abgehängten kabelkanal
büroraum
gemeinschaftsbüro und einzelnes büro
glasfront und mahagoni verkleidete standardtür
.... passend zum aufbereiteten industrieboden
blick vom büroraum zum gemeinschaftsbüro
standard elemente der glaswand
der kabelkanal zur technischen versorgung